Türkei-Exkursion 2008

"Kleinasien - Kultureller Austausch in der Antike und Moderne"

 

01.10. Pergamon

 

Der Lehrstuhl Alte Geschichte des Historischen Seminars der Universität Leipzig führt jährlich für Interessierte eine Exkursion durch. Diese Exkursionen werden stets von den Studierenden im Rahmen des existierenden Mentoringprogramms selbst organisiert und durchgeführt. Unter dem Titel „Kultureller Austausch in Kleinasien“ wurde die diesjährige Studienreise erstmalig auch auf die Teilnehmenden der Graduiertenklasse „Kultureller Austausch“ der Research Academy Leipzig ausgerichtet. Die Teilnehmenden der Exkursion bildeten somit ein breites Spektrum von Bachelor-, Master-, Magisterstudierenden und Promovierenden ab.

 

 

02.10. Troia (Ilion)
03.10.
04.10.

Forschungsseminar zum Artemision von Ephesos

05.10. Ephesos
06.10.
07.10.

Heraion von Samos  

08.10.
09.10.
10.10.

Die Exkursion fand vom 30.09. bis 10.10. mit 25 Teilnehmenden statt, woran ich anschließend mit zwei KommilitionInnen bis zum 16.10.2008 noch die Regionen Karien und Lykien besuchte. Der Zweck des verlängerten Aufenthaltes galt meiner eigenen Forschung bezogen auf mein Magisterarbeitsthema „Die Entwicklung der hellenistischen Stadt Knidos“. Da mich dieses Thema auch in meiner Promotion begleiten wird, war es mir wichtig die Gegebenheiten vor Ort selbst zu betrachten. Der Reiseverlauf orientierte sich dabei an der dorischen Hexapolis (später: Pentapolis), einen Städtezusammenschluss der archaisch-klassischen Zeit, in welchem die Stadt Knidos Mitglied war.

 

11.10.

knidische Halbinsel (Bencik, Burgaz-Datça; Emecik)

12.10. Knidos (Tekir)
13.10.
14.10.
15.10. Rhodos

Home